In einer wichtigen Querschnittsfunktion entwickeln und gestalten Sie mit Ihrer Expertise die Zukunft unserer Stadt!

Die Stadt Hörstel liegt im Kreis Steinfurt inmitten der münsterländischen Parklandschaft am Südhang des Teutoburger Waldes im Tecklenburger Land.

Die Stadt verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung und vielfältige Erziehungs-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Damit schafft sie optimale Rahmenbedingungen für ihre 20.000 Einwohner*innen, insbesondere für junge Familien.

Der Fachbereich Zentrale Dienste und Finanzen beschäftigt sich mit wichtigen Querschnittsaufgaben rund um die Themen Finanzen, Personal und Digitalisierung. Dabei teilt sich der Fachbereich in die drei Fachdienste „Personal, Organisation und Liegenschaften“, „Finanzen“ und „Informationstechnologie“ auf.

Verstärken Sie im Zuge einer Nachfolgeregelung spätestens zum 01.08.2022 die Stadt Hörstel mit Ihrer fachlichen Expertise und engagierten Persönlichkeit als

Fachbereichsleitung Zentrale Dienste und Finanzen (w/m/d)

Sie werden zur Stadtkämmerin / zum Stadtkämmerer bestellt. Darüber hinaus ist mit der Stelle die Funktion der 2. Allgemeinen Vertretung des Bürgermeisters verbunden.

Die Stelle ist nach A 14 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD bewertet.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Zielgerichtete Führung und Steuerung des Fachbereiches
  • Zielorientierte Verantwortung der jährlichen Haushaltsaufstellung sowie des Finanzcontrollings
  • Strategische Weiterentwicklung des Fachbereiches unter Berücksichtigung relevanter Zukunftsthemen (z. B. in den Bereichen Personalentwicklung und Digitalisierung)
  • Motivierende und wertschätzende Führung der rund 25 Mitarbeitenden
  • Souveräne Vertretung des Fachbereiches innerhalb der Verwaltung, in politischen Gremien und der Öffentlichkeit

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt bzw. die Bereitschaft, die Befähigung im Rahmen der modularen Qualifikation zu erlangen
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, idealerweise im kommunalen Umfeld
  • Einschlägige Erfahrungen im Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF)
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Personalwesen und Digitalisierung
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsstärke und Engagement
  • Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit einem sicheren Auftreten gegenüber der Verwaltungsführung, der Politik sowie den Bürger*innen

Als motivierte Führungspersönlichkeit führen Sie die erfolgreiche Arbeit des Fachbereiches Zentrale Dienste und Finanzen fort. Durch Ihre Kommunikationsstärke sowie Ihr strategisches Denken und Handeln setzen Sie Prioritäten und entwickeln den Fachbereich zukunftsorientiert weiter. Dabei bringen Sie sowohl Ihre finanzwirtschaftlichen Fähigkeiten ein als auch die Bereitschaft sich mit der Stadt Hörstel zu identifizieren.

Wir bieten Ihnen in einer leistungsfähigen, offenen und engagierten Verwaltung eine verantwortungsvolle Aufgabe, in der Sie in einem hohen Maße Ihr gestalterisches Potenzial ausschöpfen und mit eigenen Ideen die Stadt mitgestalten können.

Die Stadt Hörstel engagiert sich für Chancengleichheit.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 Johanna Emde, Désirée Verhaert und Roland Matuszewski gerne zur Verfügung. Lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 19.09.2021 über das zfm-Karriereportal unter www.zfm-bonn.de zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!